Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Aufstiegsfortbildung Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

 

Der*die Wirtschaftsfachwirt/-in: Als geschulter Generalist kann er/sie im Betrieb Aufgaben in den verschiedensten Unternehmensbereichen übernehmen. Mit diesem bundesweit anerkannten Fortbildungsabschluss weisen Sie eine hohe betriebswirtschaftliche Kompetenz nach und empfehlen sich für Führungsaufgaben im mittleren Management.

Sie lernen, betriebwirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu erkennen, zu analysieren und zu lösen. Sie können Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbständig bewerten, planen und durchführen.

Sie lernen in einer Kombination aus Präsenzunterricht mit erfahrenen Fachdozenten/-innen und aktueller Fachliteratur.

Der Präsenzunterricht findet 14tägig samstags von 09.00 - 16.00 Uhr in unserem Kundenzentrum in Münster statt. Zusätzlich sind 2 Präsenzwochen zur intensiven Prüfungsvorbereitung geplant. Während der Selbstlernphase arbeiten Sie mit teletutorieller Unterstützung der Fachdozenten; zu Zeiten, die Sie so planen, wie sie in Ihren Alltag passen. Für die Präsenzwochen können Sie bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragen.

Eine Anwesenheitspflicht besteht in der Erwachsenenbildung nicht. Eine selbständige Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsinhalte ist eine weitere Voraussetzung für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung!

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit

Voraussetzungen

Zur Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen"

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder Eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

Zur Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen"

Die abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und mindestens ein Jahr Berufspraxis in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den unter "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" (Punkt 2 bis 4) genannten Zulassungsvoraussetzungen.

Berufspraxis

Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert worden sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes / einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin haben.

Dauer

Die Dauer dieses berufsbegleitenden Lehrgangs beträgt in der Blended-Learning-Methode rund ein Jahr und zehn Monate und in der Distance-Learning-Methode rund ein Jahr und acht Monate.

Kosten

€ 2.750,00

Fördermöglichkeiten

Diese Weiterbildung ist förderfähig über das Aufstiegs-BAfög oder den Bildungsscheck NRW.